Zuschüsse

Der Verein zahlt Zuschüsse für Kurse bei IPZV Trainern und allen mit vergleichbarer, qualifizierter Ausbildung. Je Kurstag 10,–€ aber nur  bis zu 40,– Euro insgesamt  pro Kalenderjahr.

Neu ist, dass wir ab 2019 zusätzlich zu den 40,– Euro die Teilnahme an allen API-Kursen mit 50,– Euro pro Kurs bezuschussen.

Ausserdem wird ab 2020 der bestandene  Sachkundenachweis mit 50,– Euro zusätzlich bezuschusst.

Download:

Antrag auf Zuschuss für alle Mitglieder

Antrag auf Zuschuss für Zucht

Antrag auf Bezuschussung für API-Abzeichenkurse für alle Mitglieder

Antrag Zuschuss Sachkundenachweis

Änderung der Bezuschussung von Reitunterricht für Erwachsene und Jugendliche

Wir haben versucht die Bezuschussung von Reitunterricht für euch und uns zu vereinfachen. Die Maximalsumme pro  Mitglied und Jahr bleibt bei 40 €.

Außer ihr nehmt an einem API-Kurs  teil, dann wird dieser zusätzlich  (zu den 40,– Euro Bezuschussung für Unterricht ) mit 50,– Euro  von uns bezuschusst. Voraussetzung dafür ist die Teilnahme an der Prüfung. Das gleiche gilt ab 2020 für den Sachkundenachweis.

Außerdem ist neu, dass jetzt auch Einzelstunden mit 5€ pro Einzelstunde oder auch Mehrstundenkarten (z.B. 10er Karten) bezuschusst werden können.

In Frage kommen wie bisher Trainer mit qualifizierter Ausbildung, aber nicht nur wie bisher IPZV Trainer sondern auch DOSB Trainer (z.B. FN Trainer) sowie isländische Trainer mit vergleichbarer Ausbildung.

Wir bitten euch pro Jahr nur noch einen Antrag ( je 1 Antrag für Reitkurse und/oder 1 Antrag für API-Kurse/Sachkundenachweis) zu stellen. Das Antragsformular wurde entsprechend überarbeitet. Die Erstattung erfolgt dann in der Regel auch erst zum Jahresende.

Die obigen Regeln findet ihr auch im „Kleingedruckten“ im neuen Antragsformular.

Für den Vorstand des IPZV-Südbayern,

Marcel Uttinger